»Ich hatte Angst um mein Leben« jungewelt.de


Interview: Gitta Düperthal
Die 17jährige Schülerin Lisa Förster (Name von der Redaktion geändert) von der ver.di-Jugend NRW-Süd war zu den Blockupy-Aktionstagen nach Frankfurt am Main gekommen, um gegen die Macht der Banken, Finanzindustrie und Konzerne zu demonstrieren und wurde von der Polizei brutal zusammengeschlagen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Blog NAU! 21. Mai 2012 Blockupy Frankfurt – two days in the Forbidden City


Von Julia

It almost seemed as if the City of Frankfurt, Hessian Police and, after all, any court up to the Federal Constitutional Court (in German: Bundesverfassungsgericht, BverfG) went paranoid and hysterical all together and at once. What seems quite obviously as escalating scare tactics for justifying the prohibition of the Blockupy days of action against the crisis regime of the European Union, is in its absurdity hard to top. Yet, those massive constrictions of constitutional right had to be explained towards the public somehow. Creative expression of opinions far from predictable well-ordered marches can be oh so threatening. Far more awkward state paranoia is merely possible. Shame on you, Frankfurt!

Den Rest des Beitrags lesen »

Tumult an der Bockenheimer Warte – Blockupy Frankfurt


***  B ITTE  M ELDEN ***

* * * SACHDIENLICHE   HINWEISE  * * *

wir brauchen noch anderes bildmaterial und zeugenaussagen von den vorgängen dort.

das mindestens einer der hools (der in die kamera schaut) beteiligt war ist unbestritten. dafür gibt es mehrere zeugen… [VIA]

so hier das andere Bild mit Buchstaben, so können wir zuordnen. Braucht auf diesem Bild noch jemand einen Buchstaben?

so hier das andere Bild mit Buchstaben, so können wir zuordnen.                                                                                          Braucht auf diesem Bild noch jemand einen Buchstaben?

Den Rest des Beitrags lesen »

‘They came for us in the middle of the night’


YAMBIO DAVID OLIVER tells The Civil Fleet how the Libyan cops violently raided his protest camp and sent hundreds to one of the country’s condemned …

‘They came for us in the middle of the night’

Copwatch Leipzig: The authoritarian character of the police


Leipzig. Germany. What developments have there been in the police in Saxony in recent years?

Copwatch Leipzig: The authoritarian character of the police

Thessaloniki: Hands off the Biologica squat!


Thessaloniki. Greece. We call for a week of solidarity with the squatted, liberated ground of Biologica Squat from the 10th to the 17th of January …

Thessaloniki: Hands off the Biologica squat!

Solidarity Without Borders in Poland & Belarus


Thousands of people are trapped on the border between Belarus and Poland. Approximately 6,000 men, women and children are out in temperatures falling…

Solidarity Without Borders in Poland & Belarus

All Out! Demonstration and forest walk: Osterholz stays!


Wuppertal. Germany. The citizens inititiative Osterholz Bleibt (Osterholz stays) is calling for a demonstration on January 2, 2022, 02:00 p.m., …

All Out! Demonstration and forest walk: Osterholz stays!

Invitation to Skilsharing camp in the Osterholz forest


Wuppertal. Germany. From December 24, until December 31, Jeder Baum Zählt (Every Tree Counts) organizes a skillsharing camp in the occupied forest.

Invitation to Skilsharing camp in the Osterholz forest

The time has come: 01 January 2022: DAY X in Osterholz! – The game is still the same: We determine the playing field!


Wuppertal. Germany. A statement by Jeder Baum Zählt (Every Tree Counts) from the occupied Osterholz forest.

The time has come: 01 January 2022: DAY X in Osterholz! – The game is still the same: We determine the playing field!

Call for participation in the defense of the squatted community of Prosfygika on Alexandras Avenue in Athens


Athens. Greece. We consider the importance of every banner, slogan and announcement as contributing to the political defense of Prosfygika.

Call for participation in the defense of the squatted community of Prosfygika on Alexandras Avenue in Athens

#CancelLeJ – eine Blockade


In der Nacht vom 09. zum 10.07. blockierten mehrere Menschen kurzzeitig eine DHL Zufahrt am Leipziger Flughafen. Das Verfahren wird Fragen auf.

#CancelLeJ – eine Blockade

Aufruf von der AG Frieden fürs Klima


🌱🌎🕊🌱🌎🕊🌱🌎🕊🌱🌎🕊🌱Aufgrund der Corona-Krise 🦠 werden die Ostermärsche sicher auch 2021 nicht wie gewohnt stattfinden.Statt auf die Straße …

Aufruf von der AG Frieden fürs Klima

A call For Urgent Help.



Dear with due Respect,

My name is Mrs. Isabelle M. Ameganvi from France, I am a 59 years old woman. I was married to late Mr. Williams J. Ameganvi who was my husband, and also one of the best contractors here in France, and also a seasoned contractor in London. He was poison to die by one of his friends in London.

My late husband and I were married for years without a child of our own and after his death I decided not to re-marry or get a child outside my matrimonial home. As i speak to you, I have been diagnosed with congested heart failure, of which the doctors have confirmed and told me that I would not live long. After my husband passed away last year, I realized he deposited a huge sum of money with one of Security Company in London and the document for the deposit is with me. .

The money that was deposited in the Security company was a total of (5.500.000.00 USD) Five million Five Hundred Thousand USD. As I write to you, I feel that the money in the Security company would be a waste if I die and that is why I have come to a conclusion of donating the money out to the less privilege and also the motherless babies home.

My husband’s brother is an addicted smoker and drinker who spend his money on expensive drinks and unnecessary things and so I do not wish for him to have any of the money which my husband worked so hard for all his life. After going through your profile over the internet I decided to contact you for friendship and assistance for distribution of my inheritance. Please, my dear friend I have come to you to help me carry out this last wish of mine on earth because I am too weak to move about and also have been confined to a wheel chair in my home in France due to the state of my health and so I can’t travel all the way from here.

It is true that I don’t know you, but after gone through your profile I have this prompt in my spirit to contact you.If you wish to help me, write back to me at your earliest convenience so that I would direct you on how to contact the Security Company for the transfer of the funds to you in whichever way you may wish to nominate for this purpose.
Please send me your name, address, occupation, age, sex, marital status and contact telephone numbers to enable me forward it to the security company for the release of the fund to your custody. I will give you my lawyer contact information for I may not be able to carry out, I am weak less privilege to write or talk.

I await your urgent reply.

Thanks for your kindness.

Yours Sincerely,
Mrs. Isabelle M. Ameganvi

Offener Brief und Petition: #AfghanistanIstNichSicher! – Flüchtlingsrat Niedersachsen


Im Oktober 2020 will die Bundesregierung die Abschiebungen in das Bürgerkriegsland Afghanistan, die angesichts der Coronapandemie zeitwillig unterbrochen waren, wieder aufnehmen. Monatlich sollen dann Menschen in das nach dem Global Peace Index unsicherste Land der Welt abgeschoben werden.

Auf Initiative von AfghanistanNotSafe KölnBonn haben zahlreiche NGOs an Bundesaußenminister Heiko Maas und Bundesinnenminister Horst Seehofer einen Offenen Brief gegen Abschiebungen nach Afghanistan gesandt und noch einmal bekräftigt, warum Abschiebungen in das Bürgerkriegsland inakzeptabel sind Auch der Flüchtlingsrat Niedersachsen hat den Brief unterzeichnet.

„Auch wenn wir grundsätzlich gegen jegliche Abschiebungen nach Afghanistan eintreten, möchten wir an dieser Stelle dem Mythos entgegentreten, es würden nur Straftäter und Identitätsverweigerer abgeschoben. So wurden auch Menschen, die Ausbildungs- und Arbeitsplätze haben oder außerhalb Afghanistans geboren wurden, bereits aus Deutschland abgeschoben. In Kabul werden die abgeschobenen Geflüchteten nicht angemessen unterstützt. Sie erhalten lediglich etwas Startgeld, jedoch keine Unterstützung zur Unterkunft und Lebensunterhalt. Ihre Situation wird nicht nachverfolgt. Die wenigen vorliegenden Studien und Gutachten zeigen, dass die Lebensbedingungen vor Ort für abgeschobene Geflüchtete derart prekär sind, dass sie Gefahr laufen, zu Tode zu kommen oder von Aufständischen rekrutiert zu werden. Dies führt dazu, dass viele von ihnen eine erneute Flucht planen, sobald sie eine Möglichkeit dazu sehen. Die oftmals angeführten vermeintlichen innerstaatlichen Fluchtalternativen Kabul, Mazar-e Sharif und Herat bieten keine Sicherheit; zudem ist es für Afghan*innen nicht möglich, einfach die Stadt zu wechseln, da sie dort nicht in das soziale Geflecht eingebunden sind. Dies führt zu einer weiteren Destabilisierung der Gesellschaft vor Ort.“
Offenen Brief gegen Abschiebungen nach Afghanistan vom 16. Oktober 2020
Der Brief kann auch als Petition auf WeAct online unterschrieben und verbreitet werden.

Hintergrund

Pro Asyl, Afghanistan: Abschiebepläne der EU für das gefährlichste Land der Welt, Hintergrund vom 2. Oktober 2020

Friederike Stahlmann, Studie zum Verbleib und zu den Erfahrungen abgeschobener Afghanen, in: Asylmagazin 8 – 9 / 2019
— Weiterlesen www.nds-fluerat.org/46712/aktuelles/afghanistan-ist-nicht-sicher/

Nach Brand in Moria: Neues Lager an Kapazitätsgrenze | tagesschau.de


https://www.tagesschau.de/ausland/lesbos-fluechtlingslager-109.html

Nach Brand in Moria: Neues Lager an Kapazitätsgrenze | tagesschau.de

– Spenden statt Hetze – Moria brennt – Europa verweigert sich – Solidarität statt Ausgrenzung –


+++ Wir sammeln Spenden für die No Border Kitchen auf Lesvos – Spenden an https://paypal.me/pools/c/8qcFPoYfgx +++ Die Bilder gehen um die Welt: Das …

– Spenden statt Hetze – Moria brennt – Europa verweigert sich – Solidarität statt Ausgrenzung –

Sa/So/So/Mi 22./23./30.8./2.9. Unterschriftensammeln für Expedition Grundeinkommen in Berlin


Sa/So/So/Mi 22./23./30.8./2.9. Unterschriftensammeln für Expedition Grundeinkommen

Sa/So/So/Mi 22./23./30.8./2.9. Unterschriftensammeln für Expedition Grundeinkommen

Statement by the family of Vassilis Mangos: „In Memory of our child“


Volos. Greece. The family of Vassilis Mangos released a statement today. Vassilis passed away on Monday.

Statement by the family of Vassilis Mangos: „In Memory of our child“

#Ostermarsch #Schwerin Verwaltungsgericht kippt Verbot der Stadt.


Am kommenden Ostermontag sollte ein seit langem geplanter Demonstrationszug stattfinden. Die Veranstalter selbst änderten die Planungen um den …

#Ostermarsch #Schwerin Verwaltungsgericht kippt Verbot der Stadt.

Ostermarsch Verbot in Schwerin ggf Rechtswidrig? Verwaltungsgericht soll prüfen.


#Verwaltungsgericht #ASK #Demonstration #Ostermarsch #Osterspaziergang (Nicht konsensiert – Text: Stephan Martini) >>>>> In diesen Minuten ist der …

Ostermarsch Verbot in Schwerin ggf Rechtswidrig? Verwaltungsgericht soll prüfen.

Beitrag Radio Hannover: Hotel-Öffnung für wohnungslose Menschen


Wir – als Initiative „Solidarität statt Hamsterkäufe – Corona Hilfe Hannover“ – haben Radio Hannover ein Interview zum Thema: Öffnung von Hotels für …

Beitrag Radio Hannover: Hotel-Öffnung für wohnungslose Menschen

PM: Öffnet die Hotels – Zynische Politik beenden und Verhaltensregeln ernstnehmen – Zuhause bleiben und Abstand ermöglichen


Pressemitteilung als PDF In der Pressemitteilung vom 22.März 2020 fordert die Initiative „Solidarität statt Hamsterkäufe – Corona Hilfe Hannover“, …

PM: Öffnet die Hotels – Zynische Politik beenden und Verhaltensregeln ernstnehmen – Zuhause bleiben und Abstand ermöglichen
%d Bloggern gefällt das: